Startseite / Literatur / Fleischrinderzucht und Mutterkuhhaltung

Fleischrinderzucht und Mutterkuhhaltung

Das Fachbuch „Fleischrinderzucht und Mutterkuhhaltung“* von Dr. Günter Hampel erschien im Jahr 2009 unter dem Verlag Eugen Ulmer.

 

Der richtige Umgang mit der Zucht

Das Buch* ist geeignet für alle Halter & Züchter von Highland Cattle, ebenso für Neulinge in der Branche. Durch 240 Seiten und zahlreichen Bildern, sowie anschaulichen Tabellen sind die Erklärungen noch deutlicher verfasst. Der Autor beschreibt nichts beschönigt, sondern vermittelt den richtigen Umgang mit der Fleischrinderzucht und der Mutterkuhhaltung. Die Fleischrinderzucht hat in den letzten zwei Jahrzehnten stark zugenommen und immer mehr landwirtschaftliche Betriebe steigen auf die Zucht von schottischer Hochlandrinder um. Dies passiert vor allem, da die Zucht- und Gebrauchsherden den umweltschonenden Formen der Landwirtschaft entgegenkommt.

 

Sachliche Auseinandersetzung mit der Haltung

In dem Buch erfährt man viele nützliche Details, z.B. welche Rasse abhängig vom Standort geeignet für die Zucht ist. Auch über die Haltung der Highland Cattle erfährt man viel. Interessant ist es in der Hinsicht für bereits Erfahrene Halter & Züchter, denn viele praktische und theoretische Informationen werden offenbart. Unter anderem erklärt das Buch sehr sachlich und kompetent, wie eine Zuchtarbeit funktioniert und wie man eine gesunde, gute Mutterkuherde erstellt. Denn für eine Mutterkuhherde gibt es Voraussetzungen die erfüllt werden müssen, damit alles Tiergerecht abläuft. Außer Acht darf nicht gelassen werden, dass das Buch informativ mit dem Thema der richtigen Stallkriterien umgeht. Für die verschiedenen Rassen gibt es andere Stallkriterien die bedacht gewählt werden müssen. Demnach gibt es praxisnahe Erläuterungen zu den nötigen Stallungen sowie der ganzjährigen Freilandhaltung, um es auch für den Laien verständlich zu machen und sofort in die Arbeit gestartet werden kann.

 

Kosten & finanzielle Förderungsmöglichkeiten

Auch um den finanziellen Aspekt kümmert sich der Autor in diesem Buch: er beschreibt wie man bedarfsgerecht und kostengünstig füttert. Hierfür stellt Dr. Hampel mehrere Fütterungsmethoden gegenüber und gibt hilfreiche Ratschläge für eine bessere Weidehaltung, insbesondere für das Management und der besten Speicherung der Nahrung. Um das ganz abzurunden werden Förderungsmöglichkeiten der Haltung und der Effektivitätssteigerung ausführlich in dem Buch erklärt und erläutert.

 

Die Wirtschaftlichkeit der Zucht

Ein weiterer finanzieller Aspekt ist der Verkauf der Fleischrinderzucht. Dr. Hampel zeigt durch Wirtschaftlichkeitsberechnungen, dass es sich lohnen kann nur eine Mutterkuhhaltung zu führen. Des Weiteren werden wichtige Aspekte zum Zuchtviehverkauf und der Vermarktung an Feinschmecker genannt. Denn durch die erst durch die richtige Haltung und der richtigen Fütterung, erlangt das Fleisch seinen guten Geschmack.

 

Welche Krankheiten können auftreten

Da bekanntlich jedes Tier einmal krank wird, hat der Autor das Kapitel „Wenn Rinder die Ohren hängen lassen“ verfasst. In diesem wichtigen Kapitel geht es vor allem darum, wie man eine Krankheit erkennt, sprich, welche Anzeichen es gibt um die richtige Erkrankung zu erkennen. Es werden nützliche Tipps genannt um eine Krankheit vorzubeugen oder sie im Fall einer Krankheit gewissenhaft zu behandeln. Das Kapitel ist sehr informativ und gründlich geschrieben. Auch hier ist das Kapitel durch Fotos ergänzt, um sich ein genaues Bild der Krankheiten machen zu können.

 

Sachlich & übersichtlich gegliedert.

Oftmals ist der Anhang eines Buches nicht sehr nützlich, in diesem Fall ist es aber anders. Der Autor hat sämtliche wichtige Informationen umfangreich zusammengefasst. Unter anderem gibt es genaue Daten zu den Gehaltswerten von Futtermitteln und dem Raumgewicht von Futtermitteln. Des Weiteren ist der Anhang durch Adressen der Rinderzucht ergänzt. Um einen Überblick über das Buch zu haben und Themen schnell zu finden, ist ein Stichwortverzeichnis vorzufinden.

 

Schlusswort

Das Buch* ist durch seine vielen, nützlichen Tipps und Erläuterungen ein sehr informatives Buch und für jeden der eine Fleischrinderzucht oder Mutterkuhherde halten will, ein sehr guter Einstieg in die Branche der Nutztierhaltung. Auch erfahrene Halter & Züchter lernen neues, bedeutsameres in Hinsicht auf die bereits vorhandene Nutztierhaltung. Durch die Ratschläge des richtigen Futters und der einsichtigen Preise, erfährt man, wie man sinnvoll spart und trotzdem die schottischen Hochlandrinder richtig hält. Durch die anschauliche Erklärung des Verkaufs eines Highland Cattle zieht man auch hier den richtigen Profit aus der Zucht und Haltung.