Startseite / Glossar (Seite 5)

Glossar

Färse

Als Färde bezeichnet man ein geschlechtsreifes weibliches Rind, was noch kein Kalb geboren hat. Wir freuen uns wenn Ihnen dieser Beitrag hilfreich war. Bei Fragen rund um das Highland Cattle, freuen wir uns wenn Sie den persönlichen Kontakt mit uns Kpntakt aufnehmen. Dafür steht Ihnen unsere Kontaktseite zur Verfügung. Unter den …

Weiterlesen »

Fellfarbe

Die ursprüngliche Fellfarbe der Highland Cattle war schwarz, dies wechselte jedoch durch Züchtung zum heute dominierendem rötlich-braun. Die offiziellen Farbbezeichnungen lauten: schwarz, rot, gelb und die etwas seltener vorkommenden, weiß, gestromt und graubraun. Wir freuen uns wenn Ihnen dieser Beitrag hilfreich war. Bei Fragen rund um das Highland Cattle, freuen …

Weiterlesen »

Extensive Weidewirtschaft

Neben dem Verzicht auf chemische Dünge- und Unkrautbekämpfungsmittel oder Pestiziden, gehört zur extensiven Weidebewirtschaftung auch eine großzügige Bemessung der Weideflächen. Optimal wären 1 ha Weide für jedes ausgewachsene Hochlandrind. Wir freuen uns wenn Ihnen dieser Beitrag hilfreich war. Bei Fragen rund um das Highland Cattle, freuen wir uns wenn Sie …

Weiterlesen »

Euter

Ein weibliches Hochlandrind hat 4 Milchbildende Drüsen zwischen den Hinterbeinen. Da Highland Cattle im Gegensatz zum allgemeinem Hausrind wenig Milch produzieren, werden sie nicht als Milchkühe gehalten und die Euter sind meistens nur dazu da um ihre Kälber zu säugen. Wir freuen uns wenn Ihnen dieser Beitrag hilfreich war. Bei …

Weiterlesen »

Belegen

Belegen, bedeutet ein weibliches Rind decken lassen oder eine künstliche Befruchtung mit tiefgefrorenem Sperma vornehmen. Schottische Hochlandrinder, sind im Vergleich zu anderen Rinderarten, relativ spätreif. Färsen sollten erst ab einer Lebensdauer von 24 Monaten belegt werden. Wir freuen uns wenn Ihnen dieser Beitrag hilfreich war. Bei Fragen rund um das …

Weiterlesen »